Tessin Info

Als fast gleichschenkliges Dreieck liegt der Schweizer Kanton Tessin an der Südflanke der Alpen.
Der Name Tessin verbindet sich mit weltbekannten Orten wie Lugano, Locarno oder Ascona.
Ebenfalls mit den beiden Seen Lago Maggiore und Luganersee.

Jeder Urlauber kann hier auf seine Kosten kommen: Eine herrliche Alpenregion mit sanftgeschwungenen Hügeln, saftigen Wiesen und reizvollen Bergseen verlockt den Touristen; als Kontrast bilden schroffe und anspruchsvolle Zwei- und Dreitausender auch eine Herausforderung für den Bergsteiger.

Viele Täler - bekannte wie das Maggiatal oder die Leventina haben bis heute ihre Ursrünglichkeit bewahrt.

Das Tessin - der sonnenreiche, Schweizer Kanton, der vom milden Mittelmeerklima begünstigt ist, hat eine mannigfaltige Landschaft mit Oliven-, Orangen-, Bananenbäumen, Palmen, Kamelien und - eine Wonne für Augen und Nase - im Frühjahr die blühenden Mimosenbäume.


Das Tessin reicht vom Valle Leventina im Norden bis ins Mendrisiotto im Süden, vom Valle di Campo im Westen bis Bellinzona im Osten. Im nördlichen Teil - Sopraceneri - dominieren die Tessiner Alpen, der südliche  - Sottocenerie - umfasst Luganese und Mendrisiotto.

Tessin - Ein Stück Italien auf Schweizer Boden oder ein Schweizer Gebiet, das von italienischen Einflüssen lebt.

zurück